Anmelden
100% Klimaneutral

Laufen ist an sich ein umweltfreundlicher Sport. Zählt man aber den Kraftstoff-, Strom- und Wärmeverbrauch bei der Organisation und der Anreise der Läufer bei einem großen Laufevent zusammen, entsteht schnell ein hoher CO2-Ausstoß. Deshalb übernimmt die BASF zusammen mit dem Veranstalter beim BASF FIRMENCUP Verantwortung und versucht, die entstehende Umweltbelastung von Anfang an so niedrig wie möglich zu halten und den unvermeidlichen CO2 Ausstoß zu kompensieren.

Der BASF FIRMENCUP 2022 als Live-Event vor Ort am Hockenheimring wird zum ersten Mal zu 100% klimaneutral veranstaltet. So erreichen wir für den Lauf eine ausgeglichene Ökobilanz. Diese erzielen wir durch zwei Säulen: Verringerung des C02 Ausstoßes und Kompensation des nicht zu verhindernden CO2.

 

Indonesien - Schutz vor Waldrodung im Rimba Raya Reserve

Indonesien hat seit 1990 fast ein Viertel seiner Waldfläche verloren und die Regenwälder Borneos sind, wie in vielen tropischen Gebieten, stark in ihrer Existenz bedroht. Das Rimba Raya-Schutzgebiet befindet sich im Südosten Borneos und grenzt an den Tanjung Puting National-park. Die im Rahmen des Projektes geschützte Waldfläche umfasst 64.000 Hektar. Ein Fokus der Projektaktivitäten liegt auf dem Schutz bedrohter Tierarten - u. a. des vom Aussterben bedrohten Borneo-Orang-Utans, dessen Population im vergangenen Jahrhundert um 95% zurückgegangen ist.

Dazu erwirbt das Projekt Nutzungsrechte für an das Schutzgebiet angrenzende Areale, die als Pufferzonen dienen. In enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Dorfgemeinschaften werden Initiativen für nachhaltige Beschäftigung entwickelt, von denen die Menschen vor Ort profitieren. Neben der Reduktion von CO2-Emissionen erzeugt das Klimaschutzprojekt damit vielfältigen Zusatznutzen für Mensch und Umwelt.

Das Rimba Raya-Projekt ist das erste REDD-Projekt, das mit dem Dreifach-Gold-Zertifikat nach dem anerkannten CCB Standard ausgezeichnet wurde.

Noch mehr Informationen zu unserem Klimaprojekt findet Ihr in diesem pdf

Helft mit: WIR LAUFEN GRÜN-Startplätze

Im Zuge dieses Engagements wollen wir auch allen teilnehmenden Unternehmen die Chance geben sich aktiv einzubringen und sich so für den Umweltschutz einzusetzen. Mit dem "WIR LAUFEN GRÜN" Startplatz unterstützt Ihr mit nur 5 Euro mehr pro Startplatz die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Der Aufpreis von 5 Euro wird vom Veranstalter vollständig als Spende an den Verband weitergeleitet, um damit lokale Aufforstungsprojekte zu unterstützen. Alle Unternehmen, die sich hier engagieren, werden zudem prominent auf www.firmencup.de kommuniziert.

Neu in diesem Jahr: Für alle, die nicht vor Ort am Hockenheimring beim BASF FIRMENCUP dabei sein können, bieten wir virtuelle Startplätze an. 1 Euro der Startgebühr fließt automatisch als Direktspende an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Rheinland-Pflaz.

Ein "WIR LAUFEN GRÜN"-Startplatz beinhaltet:

  • 1 Startplatz zur Teilnahme beim BASF FIRMENCUP inkl. Zeitnahme (vor Ort oder virtuell)
  • Der Firmenname des Spenders wird auf www.firmencup.de kommuniziert.

Mit der Anmeldung Deines Teams können beliebig viele "WIR LAUFEN GRÜN"-Startplätze einfach und unkompliziert dazu gebucht werden.

 

Kosten "WIR LAUFEN GRÜN"- Startplatz: aktuell gültige Startgebühr für Deinen Lauf (Last Minute) + 5 Euro netto Spende an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Rheinland-Pfalz

Kosten virtueller Startplatz (Last Minute): 9,90 € zzgl. MwSt. / 1 € Spende inkl.

 

WIE KÖNNEN WIR ÜBER DEN "WIR LAUFEN GRÜN"-STARTPLATZ HINAUS SPENDEN?

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Rheinland-Phalz e.V. freut sich immer über weitere Geldspenden. Diese können bequem überwiesen werden. Eine Spendenquittung kann ab einer Spende von 200€, entsprechend der Regularien, ausgestellt werden.

 

Bankverbindung:

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald RLP e.V.

Sparkasse Donnersberg

IBAN DE89 5405 1990 0070 2590 07

BIC MALADE1ROK

 

HIER GEHT'S ZU WEITEREN INFOS ZUM "WIR LAUFEN GRÜN" STARTPLATZ

 

Finisher-Shirts 2022

Als wir den BASF FIRMENCUP 2020 coronabedingt absagen mussten, waren mehr als 16.000 Finisher-Shirts bereits produziert und blieben ungenutzt. Aus Nachhaltigkeitsgründen werden wir diese Finisher-Shirts in diesem Jahr ausgeben und hoffen, damit auch in Deinem Sinne zu handeln. Das Finisher-Shirt kannst Du Dir am Eventtag gegen Vorlage Deiner Startnummer abholen.

 

Und so wird der BASF FIRMENCUP klimaneutral:

Was bedeutet eine klimaneutrale Veranstaltung? Wie funktioniert das mit der Klimaneutralstellung?

All diese Fragen beantwortet dieses Video. Viel Spaß beim Anschauen: